GemeinschaftsPraxis am Goetheplatz

Dr. med Friedrich Müller, Peter Reineck, Daniel Unkel

Kaiserstraße 128 61169 Friedberg
Fax: +49 6031 96533-10

Kontaktformular

Shonishin

Kinderakupunktur ohne Nadeln

Vor 250 Jahren entwickelte sich in der Traditionellen Japanischen Medizin das Shonishin.

Im Gegensatz zur Traditionellen Chinesischen Medizin, wo die für Erwachsene entwickelten Akupunkturverfahren entweder identisch für Kinder angewendet oder durch Verwendung von kleineren Nadeln oder Druckpunktpflastern sanfter gestaltet aber übernommen werden, handelt es sich hier um eine eigenständige Therapierichtung; um Kinderakupunktur. Dabei wird nicht mit Nadeln gestochen, sondern mit kleinen Stäben massiert.

Grundlage ist dabei der Entwicklungsstand des Kindes und seiner Meridiane.

Angewandt wird diese Therapieform zur Stärkung des Kindes und bei zahlreichen Enwicklungsstörungen geistiger oder körperlicher Natur.

Wir praktizieren Shonishin nach der Daishi-Hari-Schule und haben dies beim einzigen in Europa zertifizierten Lehrer Dr. med. Thomas Wernicke gelernt.